Arztpraxis Birmenstorf

Wir freuen uns, Sie in unserer Praxis begrüssen zu dürfen. Es ist uns wichtig, Sie als Patienten kennen zu lernen und Alles für Ihre Gesundheit und Genesung zu tun. Wir sind für Sie da und arbeiten gerne als Team für Ihr Wohlbefinden.

Liebe Patientinnen und Patienten

Derzeit hat rund 57 Prozent der Aargauer Bevölkerung eine erste Impfung erhalten.

Seit dem Ende der Sommerferien ist im Kanton Aargau eine Zunahme der Erstimpfungen zu verzeichnen. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung und führt dazu, dass einzelne Impfstandorte ihre Öffnungszeiten wieder anpassen.

Eine Übersicht bietet die Internetseite: www.ag.ch/covid-impfanmeldung.

 

Impfquote in einzelnen Bezirken
Aarau: 59%
Baden: 55,5%
Bremgarten: 52%
Brugg: 58,5%
Kulm: 51,5%
Laufenburg: 57,3%
Lenzburg: 54,9%
Muri: 49,4%
Rheinfelden: 57,5%
Zofingen: 48,9%
Zurzach: 56,4%

Impfquote nach Alter
80+ Jahre: 84%
70 – 79 Jahre: 87%
60 – 69 Jahre: 80%
50 – 59 Jahre: 71%
40 – 49 Jahre: 64%
30 – 39 Jahre: 54%
20 – 29 Jahre: 50%
16 – 19 Jahre: 50%
12 – 15 Jahre: 28%

Allen Personen mit bestätigter SARS-CoV-2-Infektion wird gemäss der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF) eine einzige Impfdosis von der Covid-19-Impfung nach vier Wochen (Minimalintervall) und innerhalb drei Monaten nach Infektion empfohlen. Falls die Infektion vor mehr als drei Monaten nachgewiesen worden ist, dann so bald wie möglich. Das Intervall für nicht besonders gefährdete Personen (Nicht-BGP) wurde von sechs auf drei Monate reduziert, da die Impfung nach einer Infektion den Schutz vor Infektionen mit neuen Varianten (wie Delta) erhöhen kann und daher eine zeitnahe Impfung nach Infektion in der aktuellen epidemiologischen Lage wichtig ist.

Seit dem 16. August 2021 finden an Aargauer Kantons- und Berufsschulen an ausgewählten Tagen Covid-19-Impfungen statt. Ab Oktober wird das Angebot auf die Oberstufe der Volksschule ausgedehnt. Dort finden Impfungen von Schülerinnen und Schülern jedoch nur statt, wenn eine elterliche Einwilligung vorliegt.

Seit August 2021 ist Moderna auch für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren von Swissmedic zugelassen. In allen Aargauer Impfzentren können sich ab sofort Jugendliche ab 12 Jahren impfen lassen. Dasselbe ist auch in Arztpraxen möglich. In Apotheken werden Personen ab 16 Jahren geimpft.

Internetquelle:

Aus der Internetseite coronavirus@newsletter.ag.ch

 

Kosten

Liebe Patienten

Ein Schnelltest, ob Screening bei Krankheitsverdacht oder nötig zum Reisen wird pro Woche und pro Person vom Bund bezahlt.
Die PCR Tests, die nötig sind zum Reisen, werden nicht vergütet und müssen privat bezahlt werden. 

Kosten PCR-Test

Die PCR TESTS und die Antigentests die für die FERIEN, KONZERTE oder sonstige Veranstaltungen benötigt werden, müssen sie selber bezahlen. Ein PCR Antigentest kostet 120 Fr. für das Labor und 30 Fr. Bearbeitungs-gebühren, der Antigen Schnelltest in der Praxis kostet 80 Franken. Diese Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen!

EU-konformes Zertifikat

Das EU-konforme Zertifikat für „Geimpfte“ kann ab sofort durch Sie runtergeladen werden. Der Pfad dazu ist Kanton Aargau (ag.ch) / Covid-Zertifikat / „Geimpft-Zertifikat“ bestellen. Das Zertifikat kann auf Papier ausgedruckt werden, oder aber auf der App „Covid Cert“ via QR-Code hinterlegt werden (App muss zuerst auf das Handy geladen werden).

Nach durchgemachter Infektion (pos. PCR-Test, pos. Antigen-Test, pos. Antikörper) muss nur 1 Impfung appliziert werden, um den vollständigen Impfschutz zu erhalten. Die Meldung via Corona123 ist momentan nicht in der Lage das so abzubilden, weshalb diese Patienten im Moment kein EU-konformes Zertifikat bestellen können. Es wird daran gearbeitet, dass dieses Problem gelöst werden kann. Auf alle Fälle ist ein «Overrule» durch den Impfarzt möglich. Ich bitte Sie noch etwas Geduld zu haben.

Zertifikat für Genesene: Hier ist für ein EU-konformes Zertifikat ein positiver PCR Test und eine Impfung nötig. Die EU anerkennt den positiven Test nicht als Nachweis einer Infektion. Deshalb benötigen Patienten mit positivem Antigen-Test oder Antikörper-Test zusätzlich eine Impfung.

Liebe Patientinnen und Patienten

Bei uns in der Praxis gilt Maskenpflicht. Wir bitten Sie eine Maske mitzubringen, ansonsten können Sie kostenpflichtig bei uns eine beziehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Hausbesuche

Für Risikopatienten ohne akute Erkältungssymptome, die ihr Domizil nicht verlassen können/wollen, bieten wir Hausbesuche nach telefonischer Absprache an.

Wir nehmen gerne neue Patienten auf und freuen uns auf SIE!

Wir wünschen Ihnen eine gesunde Zeit!
Bis bald wieder mit News aus der Praxis
Ihre Dr. med. Manuela Jörg Bruhin

Adresse

Arztpraxis Birmenstorf
Dr. med. Manuela Jörg Bruhin
Rieterestrasse 26
5413 Birmenstorf

Telefon +41 56 225 22 22
arztpraxis-birmenstorf@hin.ch

Parkplätze vor der Praxis vorhanden. Die Praxis ist rollstuhlgängig.


Unsere Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
07:30  - 12:00  13:00  - 18:30 Uhr

Mittwoch bis Freitag
07:30  - 12:00  13:00  - 17:30 Uhr